Kontaktaufnahme

Live-Chat mit Tektronix-Vertretern. Verfügbar von 09:00 - 17:00 Uhr CET.

Anrufen

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter

Verfügbar von 9:00 bis 17:00 Uhr CET Geschäftstage

Download

Laden Sie Handbücher, Datenblätter, Software und vieles mehr herunter:

DOWNLOADTYP
MODELL ODER SCHLÜSSELWORT

HF-Signalgenerator TSG4100A

HF-Signalgeneratoren der Baureihe TSG4100A bieten HF-Performance im mittleren Marktsegment und eine extrem hohe Modulationsbandbreite von bis zu 200 MHz zum Einstiegspreis für HF-Signalgeneratoren. Techniker können die Geräte per Bereichs-Softwareaktualisierung vor Ort bequem und einfach von Analogmodulation auf Vektor- und Digitalmodulation umstellen. Dadurch sind sie sehr flexibel einsetzbar und bieten den bestmöglichen Investitionsschutz.

Holen Sie sich einen HF-Signalgenerator für Ihr Labor

Die Produktreihe TSG4100A ergänzt andere HF-Testlösungen von Tektronix für das mittlere Marktsegment, zum Beispiel den USB-basierten Spektrumanalysator RSA306, das Mixed-Domain-Oszilloskop MDO der Serie 3, das Mixed-Signal-Oszilloskop MSO der Serie 4 und das Mixed-Domain-Oszilloskop MSO der Serie 5.

Weitere Signalgeneratoren »

Letzte Bearbeitung am 8.10.2020 – 3:24

HF-Signalgenerator für analoge und digitale Anwendungen

Die HF-Signalgeneratoren der Produktreihe TSG4100A verfügen bei einem extrem niedrigen Preis über Funktionen zur Modulation von analogen und höherentwickelten Vektor- und Digitalsignalen. Techniker können dadurch problemlos von analogen Signalen zu Vektorsignalen wechseln. Deshalb sind die Geräte sehr flexibel einsetzbar und bieten den bestmöglichen Investitionsschutz. Diese kostengünstigen HF-Signalgeneratoren unterstützen standardmäßig alle gängigen Vektormodulationsschemata, zum Beispiel ASK, QPSK, DQPSK, en_us//4 DQPSK, 8PSK, FSK, CPM, QAM (4 bis 256), 8VSB und 16VSB.

Most common vector modulation schemes examples
I/Q Constellation Screen image

HF-Signalgenerator mit interner Bandbreite von bis zu 6 MHz

Mit einer innovativen Architektur für die I/Q-Modulation ermöglicht die benutzerfreundliche Produktreihe TSG4100A eine schnelle Signalerzeugung und unterstützt die Wiedergabe rein digitaler Daten. Das Gerät bildet digitale Symbole mit Symbolraten bis 6 MHz automatisch in einer ausgewählten I/Q-Konstellation ab und leitet das Ergebnis durch den ausgewählten Impulsformungsfilter, um eine endgültige Signalform zu erzeugen, die mit 125 MHz in Echtzeit aktualisiert wird. Dieses Basisbandsignal wird anschließend mithilfe von Standardverfahren zur IQ-Modulation auf einen HF-Träger moduliert.

Leistungsstärkere OCXO-Zeitbasis bei HF-Signalgeneratoren

Die Geräte der Produktreihe TSG4100A haben als Zeitbasis einen ofenstabilisierten Oszillator mit SC-Schnitt, der die Stabilität um das 100-fache (<±0,002 ppm) verbessert und das Phasenrauschen im Signal um das 100-fache verringert (im Vergleich zu Geräten mit einer TCXO-Zeitbasis). Er verbessert auch die Alterung (<±0,05 ppm) bei Forschungs- und Entwicklungsanwendungen.

OCXO Time-base on RF Signal Generator
AFG31000 Arbitrary Function Generator to drive the IQ inputs on the TSG

HF-Signalwiedergabe beim HF-Signalgenerator TSG4100A

HF-Signalgeneratoren TSG4100A ermöglichen optional die Verwendung externer IQ-Signale mit >200 MHz HF-Modulationsbandbreite für hohe Trägerfrequenzen, beispielsweise solche, die 400 MHz überschreiten. Hier erfahren Sie, wie sich die IQ-Basisbandsignale mit den vom RSA erfassten HF-Signalen und der Anwendung SourceXpress formatieren lassen und wie Sie anschließend den Arbiträr-Funktionsgenerator AFG31000 so einrichten können, dass er die IQ-Eingaben an den TSG leitet.

Wiedergabe des erfassten HF-Signals auf dem TSG4100A, bei Verwendung des AFG31000

Häufig gestellte Fragen zu HF-Signalgeneratoren

Wozu werden HF-Signalgeneratoren verwendet?

Techniker prüft Signale mit einem HF-Signalgenerator

HF-Signalgeneratoren (HF = Hochfrequenz) werden zur Erzeugung kontinuierlicher Hochfrequenzsignale mit bekannten Eigenschaften verwendet. Diese dienen zum Testen von Schaltungsentwürfen, insbesondere für Kommunikationsgeräte. HF-Signalgeneratoren führen selbst keine Messungen durch. Sie schaffen lediglich die Voraussetzungen für andere Geräte, die dann an dem zu prüfenden Gerät Messungen vornehmen.

Wie funktionieren HF-Signalgeneratoren?

HF-Signalgeneratoren sind in der Regel Signalquellen zum Testen von Schaltkreisen, die für HF-Kommunikationsgeräte zur Drahtlos- und Mobilfunkkommunikation, Radarüberwachung, elektronischen Kriegführung usw. entwickelt werden. Mit der Systemsteuerung können Techniker die Amplitude, die Frequenz und die gewünschten Modulationen des Signals einstellen.

Wie werden HF-Frequenzen generiert?

Am einfachsten lassen sich HF-Frequenzen über das vordere Bedienfeld des Signalgenerators TSG4100A generieren. Sie können ganz einfach die Frequenz, die Amplitude, die Modulation und eine Reihe anderer Signaleigenschaften einstellen, bevor Sie den HF-Signalgenerator an das zu prüfende Gerät (Device under Test, DUT) anschließen.

Was ist der Unterschied zwischen Signal- und Funktionsgeneratoren?

Ein Signalgenerator ist ein Gerät, das elektronische Signale erzeugt. Ein Vektorsignalgenerator dient speziell zur Erzeugung von HF-Signalen mit analogen und digitalen Modulationsschemata in Formaten wie QAM, QPSK, FSK, BPSK und OFDM. Mit Vektorsignalgeneratoren wird in der Regel die Empfindlichkeit des Signalempfängers getestet.

Funktionsgeneratoren haben eine vorprogrammierte Liste von Signalen oder Mustern, die sie wiedergeben können. Der Bediener kann die Signalparameter verändern, zum Beispiel die Wiedergabegeschwindigkeit, die Amplitude und den Offset-Wert, oder grundlegende Verzerrungen bzw. Modulationen am Signal vornehmen.

Welche Arten von Signalgeneratoren gibt es?

Es gibt viele Arten von Signalgeneratoren, zum Beispiel Funktionsgeneratoren, Arbiträrsignalgeneratoren und Vektorsignalgeneratoren.

Das folgende Diagramm zeigt die Unterschiede zwischen ihnen.

Signalgenerator Allgemeine Kategoriebezeichnung für analoge und digitale Quellen elektronischer Signale.
Funktionsgenerator Signalgeneratoren kommen in der Regel zum Einsatz, wenn gewöhnliche Signalformen wie Sinus, Welle, Dreieck usw. benötigt werden.
Arbiträr-Funktionsgenerator Funktionsgeneratoren können zusammengesetzte Arbiträrsignale erzeugen.
Arbiträrsignalgenerator Arbiträrsignalgeneratoren kommen in der Regel zum Einsatz, wenn Signale mit benutzerdefinierter Zusammensetzung (und nicht die gewöhnlichen, voreingestellten Signale) benötigt werden.
HF-Signalgenerator HF-Signalgeneratoren kommen bei drahtlosen Anwendungen zum Einsatz und eröffnen in der Regel die üblichen analogen Modulationsmöglichkeiten wie AM, FM und PM.
(HF)-Vektorsignalgenerator HF-Vektorsignalgeneratoren unterstützen die Modulation von analogen Signalen und Vektorsignalen auf HF-Trägern für Anwendungen zur digitalen Kommunikation.
Modell Vor Ort aufrüstbare Optionen Frequenzabdeckung Listenpreis
TSG4102A Vektor-Basismodulation, GSM, EDGE, P25, W-CDMA, DECT, NADC, PDC, TETRA, Audioanalyse, externe IQ-Modulation

2 GHz

US $10,200
Konfiguration und Angebot
TSG4104A Vektor-Basismodulation, GSM, EDGE, P25, W-CDMA, DECT, NADC, PDC, TETRA, Audioanalyse, externe IQ-Modulation

4 GHz

US $13,200
Konfiguration und Angebot
TSG4106A Vektor-Basismodulation, GSM, EDGE, P25, W-CDMA, DECT, NADC, PDC, TETRA, Audioanalyse, externe IQ-Modulation

6 GHz

US $19,500
Konfiguration und Angebot
Modell Vor Ort aufrüstbare Optionen Frequenzabdeckung Listenpreis
TSG4102A Vektor-Basismodulation, GSM, EDGE, P25, W-CDMA, DECT, NADC, PDC, TETRA, Audioanalyse, externe IQ-Modulation

2 GHz

US $10,200
Konfiguration und Angebot
TSG4104A Vektor-Basismodulation, GSM, EDGE, P25, W-CDMA, DECT, NADC, PDC, TETRA, Audioanalyse, externe IQ-Modulation

4 GHz

US $13,200
Konfiguration und Angebot
TSG4106A Vektor-Basismodulation, GSM, EDGE, P25, W-CDMA, DECT, NADC, PDC, TETRA, Audioanalyse, externe IQ-Modulation

6 GHz

US $19,500
Konfiguration und Angebot