Download
Download

Laden Sie Handbücher, Datenblätter, Software und vieles mehr herunter:

DOWNLOADTYP
MODELL ODER SCHLÜSSELWORT

SerialXpress

SerialXpress Arbitrary Waveform Generator Software is no longer available for purchase. SourceXpressTM Arbitrary Waveform Generator Software is the recommended replacement. Information on this product is located at https://www.tek.com/sourcexpress.

SerialXpress combined with the AWG5000 or AWG7000 Series arbitrary waveform generator is the world's only one-box receiver test solution.

High speed serial data signals are becoming more and more complex. SerialXpress® together with the AWG simplifies the signal creation and jitter simulations to reduce overall development and test time. The software enables the creation of the EXACT waveforms required for thorough and repeatable design validation, margin/characterization and conformance testing. SerialXpress' easy to use graphical user interface allows for a combination of test signals and various impairments including Inter Symbol Interferences (ISI), Duty Cycle Distortion (DCD), Spread Spectrum Clocking (SSC), Pre-emphasis and noise.

Download SerialXpress software »

Merkmale

Vorteile

Flexibilität Die Jitter-Erzeugung wurde im Lauf der Zeit derart flexibel, dass der Benutzer nun unterschiedliche Permutationen und Kombinationen der Jitter-Parameter wie Pj, Rj, ISI, Noise usw. testen kann.
Replikation von Szenarien Prüfsignale werden digital synthetisiert, und alle AWG-Einstellungen können erneut abgerufen und die Szenarien in Sekundenschnelle auf einem anderen AWG repliziert werden.
Einfache Bedienung Die benutzerfreundliche grafische Oberfläche von SerialXpress ermöglicht eine Kombination aus Prüfsignalen und verschiedenen Störungen einschließlich Symbolübersprechen (Inter Symbol Interferences, ISI), Verzerrung des Tastverhältnisses (Duty Cycle Distortion, DCD), Spread Spectrum Clocking (SSC), Vorverzerrung und Rauschen. Dadurch wird die Einstell- und Testzeit verkürzt.
Einfacher Prüfaufbau, Komplettprüflösung Die Erzeugung von Vorverzerrung bzw. Nachentzerrung oder arbiträren Störungen ist ein rein numerischer Prozess und unterliegt deshalb praktisch keinen Einschränkungen bei der Erzeugung verschiedener Signalarten. Geräte wie Leistungskombinierer, Leistungsteiler und der damit verbundene komplexe Aufbau entfallen.
Kanalemulation durch S-Parameter-Filter Reduzierung der gesamten Entwicklungs- und Testzeit durch Emulation verschiedener Szenarien. Touchstone-Dateien können einfach eingefügt werden, um das genaue Verhalten von Kabelemulatoren zu simulieren, die wiederum durch Hinzufügen von Jitter und anderen Parametern gesteuert oder geändert werden können. Sie haben auch die Möglichkeit, die importierten Touchstone-Dateidaten zu optimieren, um das Symbolübersprechen einzustellen und um zu sehen, wie der Empfänger auf diese Veränderungen reagiert. Die Auswirkung des Kanals kann ebenfalls ausgebettet werden, indem die inverse Filteroption ausgewählt wird. Ein geschlossenes Auge kann geöffnet werden, indem die richtige Menge an Vorverzerrung hinzugefügt oder die Anstiegszeit verändert wird.
ISI-Direkteinwahl ISI kann je nach Bedarf direkt eingewählt werden. Die Verwendung von FR4-Leitern, die unbeweglich sind und beim Umschalten häufig kalibriert werden müssen, ist nicht mehr erforderlich.
Unterstützung zahlreicher Standards Bei der Kombination mit dem entsprechenden Arbiträrsignalgenerator von Tektronix (AWG) kann mit der SerialXpress®-Software jeder neue Standard von 500 Kbit/s bis 8 Gbit/s bearbeitet werden.