TDS1000C-EDU-Serie

Digitalspeicher-Oszilloskope Datenblatt
Die Produkte in diesem Datenblatt werden nicht mehr von Tektronix verkauft.

Online lesen:

Funktionen und Vorteile

Die wichtigsten Leistungsdaten
  • Modelle mit 100 MHz, 60 MHz und 40 MHz Bandbreite
  • 2 Kanäle
  • Abtastrate von bis zu 1 GS/s auf allen Kanälen
  • Aufzeichnungslänge mit 2.500 Punkten auf allen Kanälen
  • Komfort-Trigger, einschließlich Pulsbreitentrigger und Videotrigger nach Zeilenauswahl
Bedienerfreundliche Funktionen
  • 16 automatische Messungen und FFT für einfachere Signalanalyse
  • Auto-Setup und Signal-Auto-Ranging
  • Tastkopfüberprüfungsassistent
  • 11-sprachige Benutzeroberfläche und kontextbezogene Hilfe
  • Aktives 5,7-Zoll-TFT-Farbdisplay (144 mm)
  • Kleine Stellfläche und geringes Gewicht – nur 124 mm tief und 2 kg schwer
Anschlussmöglichkeiten
  • Frontpaneel mit USB 2.0-Hostanschluss für schnelle und unkomplizierte Datenspeicherung
  • USB 2.0-Geräteanschluss auf der Rückseite für einfachen Anschluss an einen PC oder für direktes Drucken über einen PictBridge®-kompatiblen Drucker
3-Jahres-Garantie

 

Hohe Leistung zu einem erschwinglichen Preis

Die Digitaloszilloskopserie TDS1000C-EDU ist speziell für die Anforderungen moderner Schulen und Universitäten konzipiert. Mit seinen zahlreichen Funktionen und integrierten Tools ist die Bedienung des TDS1000C-EDU leicht zu erlernen – ideal für Studenten und alle Oszilloskop-Einsteiger. Das Schulungsoszilloskop verfügt über die gleiche Benutzeroberfläche wie die anderen Modelle der Tektronix TDS-Oszilloskope, damit Ihre Studenten die Bedienung der weltweit am häufigsten verwendeten Oszilloskop-Plattform erlernen (rund um den Globus sind mehr als 500.000 Geräte im Einsatz).

Zur leichteren Einbindung der TDS1000C-EDU-Modelle in Ihren Lehrplan ist auch eine Schulungsressourcen-CD im Lieferumfang enthalten. Darauf finden Sie verschiedene Werkzeuge, die Ihren Studenten die Nutzung eines Oszilloskops vereinfachen sollen. Mit den TDS1000C-EDU-Modellen werden Ihnen alle erforderlichen Werkzeuge und Funktionen zu einem erschwinglichen Preis bereitgestellt.

Digitale Präzision für exakte Messungen

Mit bis zu 100 MHz Bandbreite und einer maximalen Abtastrate von 1 GS/s bietet dieses Digitalspeicher-Oszilloskop ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das auf dem Markt einzigartig ist. Die Abtasttechnologie von Tektronix ermöglicht Abtastung in Echtzeit mit einem Minimum von 10X-Oversampling auf allen Kanälen. Zu jedem Zeitpunkt ist die exakte Erfassung Ihrer Signale gewährleistet. Die Abtastleistung verringert sich auch nicht bei Verwendung mehrerer Kanäle.

Wichtige Werkzeuge für die Fehlerbehebung an Ihrem Gerät

Komfort-Trigger – ansteigende/abfallende Flanke, Pulsbreite und Video – ermöglichen das schnelle Isolieren von relevanten Signalen. Nachdem Erfassen eines Signals kann die Analyse mithilfe von mathematischen Funktionen und automatischen Messungen beschleunigt werden. FFT-Analysen oder das Addieren, Subtrahieren bzw. Multiplizieren von Signalen lassen sich schnell durchführen. Mithilfe von 16 automatischen Messungen können wichtige Signaleigenschaften wie Frequenz oder Anstiegszeit schnell und zuverlässig berechnet werden, während die integrierte Funktion zur Grenzwertprüfung die unkomplizierte Identifikation von Signalproblemen ermöglicht.

Schnelles und bequemes Arbeiten

Die Oszilloskope der TDS1000C-EDU-Serie sind mit den bekannten bedienerfreundlichen Funktionen von Tektronix ausgestattet.

Intuitive Bedienbarkeit

Dank der intuitiven Benutzeroberfläche mit fest zugeordneten vertikalen Bedienelementen pro Kanal, Auto-Setup und Auto-Ranging ist die Bedienung der Geräte ein Kinderspiel. Das bedeutet eine kürzere Einarbeitungszeit und eine erhöhte Effizienz – weitere Vorteile, die für diese Geräte sprechen.

Hilfe, wann und wo immer sie benötigt wird

Das integrierte Hilfemenü enthält wichtige Informationen zu den Merkmalen und Funktionen des Oszilloskops. Die Hilfe-Sprache entspricht der jeweiligen Benutzeroberfläche.

Tastkopfüberprüfungsassistent

Überprüfen Sie die Tastkopfkompensation, bevor Sie per Tastendruck den schnellen und einfachen Vorgang zur Durchführung von Messungen starten.

Flexible Datenübertragung

Über den USB-Hostanschluss auf dem Frontpaneel können Geräteeinstellungen, Screenshots und Signaldaten schnell und einfach gespeichert werden.

Bequemer PC-Anschluss

Nach dem Anschluss eines PCs über die USB-Schnittstelle lassen sich mithilfe der im Lieferumfang enthaltenen PC-Kommunikationssoftware OpenChoice® auf einfache Weise Messungen erfassen, speichern und analysieren. Ziehen Sie Bildschirminhalte und Signaldaten einfach in die Standalone-Desktop-Anwendung oder direkt in Microsoft Word und Excel. Bei der Arbeit ohne PC können die Bilder direkt auf jedem PictBridge®-kompatiblen Drucker ausgedruckt werden.

Leistung, auf die Sie zählen können

Zusätzlich zum branchenführenden Service und Support erhalten Sie für Oszilloskope der TDS1000C-EDU-Serie standardmäßig eine 3-Jahres-Garantie.

Schulungsressourcen

Bei jedem Modell der TDS1000C-EDU-Serie ist eine Schulungsressourcen-CD im Lieferumfang enthalten. Darauf finden sich zahlreiche Werkzeuge, die Ihren Studenten die Nutzung eines Oszilloskops vereinfachen sollen. Außerdem enthält die CD zwei Übungs- und Kursleiterbücher sowie zwei Einführungshandbücher. Das Übungs- und Kursleiterbuch Einführung in Oszilloskope enthält wichtige Grundlagen zur Funktionsweise eines Oszilloskops. Die erworbenen Kenntnisse können Ihre Studenten in den praktischen Übungen festigen. Mit dem Übungs- und Kursleiterbuch Einführung in Oszilloskop-Tastköpfe wird elementares Grundwissen zur Messung mit Tastköpfen vermittelt, aber auch dazu, welchen Einfluss Tastköpfe auf die Messqualität haben. Die beiden mitgelieferten Einführungshandbücher gelten als die beliebtesten und am meisten verwendeten Tektronix-Handbücher: XYZ der Oszilloskope und ABC der Tastköpfe.

Thumbnail

Schnelle und einfache Signalerfassung.

Thumbnail

Auf der im Lieferumfang enthaltenen Schulungsressourcen-CD finden sich zahlreiche Werkzeuge, die Ihren Studenten die Nutzung eines Oszilloskops vereinfachen sollen.

Thumbnail

Einfaches Erfasseņ Speichern und Analysieren der Messergebnisse mit der PC-Kommunikationssoftware OpenChoice™.

Technische Daten

Digitalspeicher-Oszilloskope der TDS1000C-EDU-Serie

Merkmal

TDS1001C-EDU

TDS1002C-EDU

TDS1012C-EDU

Display (QVGA)

Farb-TFT

Farb-TFT

Farb-TFT

Bandbreite*1

40 MHz

60 MHz

100 MHz

Kanäle

2

2

2

Externer Triggereingang

Bei allen Modellen vorhanden

Abtastrate auf jedem Kanal

500 MS/s

1,0 GS/s

1,0 GS/s

Aufzeichnungslänge

2.500 Punkte an allen Zeitbasen bei jedem Modell

Vertikale Auflösung

8 Bit

Vertikal- empfindlichkeit

2 mV bis 5 V/Skalenteil bei allen Modellen mit kalibrierter Feineinstellung

DC- Vertikalgenauigkeit

±3 % bei allen Modellen

Vertikaler Zoom

Vertikales Vergrößern oder Verkleinern von Live- oder angehaltenen Signalen

Max. Eingangsspannung

300 Veff CAT II; herabgesetzt bei 20 dB/Dekade über 100 kHz bis 13 VSp-Sp AC bei 3 MHz

Positionsbereich

2 mV bis 200 mV/Skalenteil +2 V; >200 mV bis 5 V/Skalenteil +50 V

Bandbreiten- begrenzung

20 MHz für alle Modelle

Eingangskopplung

AC, DC, GND bei allen Modellen

Eingangsimpedanz

1 MΩ parallel zu 20 pF

Zeitbasis- Einstellbereich

5 ns bis 50 s/Skalenteil

5 ns bis 50 s/Skalenteil

5 ns bis 50 s/Skalenteil

Genauigkeit der Zeitbasis

50 ppm

Horizontaler Zoom

Horizontales Vergrößern oder Verkleinern von direkt erfassten oder angehaltenen Signalen

*1 Bandbreite von 20 MHz bei 2 mV/Skalenteil, alle Modelle.

Merkmal

TDS1001C-EDU

TDS1002C-EDU

TDS1012C-EDU

E/A-Schnittstellen

USB-Anschlüsse

In allen Modellen vorhanden: 2 USB 2.0-Anschlüsse

Der USB-Hostanschluss auf dem Frontpaneel unterstützt USB-Flash-Laufwerke.

Die USB-Geräteschnittstelle auf der Rückseite des Geräts unterstützt die Verbindung mit PCs und allen PictBridge-kompatiblen Druckern.

GPIB

Optional

Nichtflüchtiger Speicher

Referenz- Signalanzeige

(2) 2.500 Punktreferenz-Signale

Signalspeicherung ohne USB-Flash-Laufwerk

(2) 2.500 Punkte

(2) 2.500 Punkte

(2) 2.500 Punkte

Signalspeicherung mit USB-Flash-Laufwerk

96 oder mehr Referenz-Signale pro 8 MB

Setups ohne USB-Flash-Laufwerk

10 Frontpaneel-Setups

Setups mit USB-Flash-Laufwerk

4.000 oder mehr Frontpaneel-Setups pro 8 MB

Bildschirminhalte mit USB-Flash-Laufwerk

128 oder mehr Bildschirminhalte pro 8 MB (die genaue Zahl hängt vom ausgewählten Dateiformat ab)

„Alle speichern“ mit USB-Flash-Laufwerk

12 oder mehr Aktionen „Alle speichern“ pro 8 MB

Bei jedem Vorgang „Alle speichern“ werden 3 bis 9 Dateien erstellt (Setup, Bild sowie eine Datei für jedes angezeigte Signal)

Erfassungsmodi

Merkmal

Beschreibung

Spitzenwerterfassung

Erfassung von Hochfrequenz- und zufälligen Glitches. Erfasst selbst Glitches mit einer Breite von nur 12 ns (typisch) mit Hilfe von Erfassungshardware bei allen Zeitbasiseinstellungen von 5 µs/Skalenteil bis 50 s/Skalenteil

Abtastung

Nur Abtastdaten

Mittelwert

Auswählbares Signal, gemittelt: 4, 16, 64, 128

Einzelfolge

Mithilfe der Taste EINZELFOLGE lässt sich jeweils eine getriggerte Einzelfolgeerfassung erfassen.

Rollmodus

Mit den Erfassungszeitbasiseinstellungen von >100 ms/Skalenteil

Triggersystem

Merkmal

Beschreibung

Triggermodi

Auto, Normal, Einzelfolge

Triggerarten

Merkmal

Beschreibung

Flanke (ansteigend/abfallend)

Herkömmlicher pegelgesteuerter Trigger. Positive oder negative Steigung auf jedem Kanal. Kopplungsarten: AC, DC, Rauschunterdrückung, HF-Unterdrückung, NF-Unterdrückung

Video

Triggern auf alle Zeilen oder einzelne Zeilen, auf ungerade/gerade oder alle Felder von Composite-Video oder Sendestandards (NTSC, PAL, SECAM)

Pulsbreite (oder Glitch)

Triggern auf eine Pulsbreite kleiner als, größer als, gleich oder ungleich einer wählbaren Zeitbeschränkung im Bereich von 33 ns bis 10 s

Triggerquelle

CH1, CH2, Ext, Ext/5, Stromnetz (AC).

Triggeransicht

Zeigt das Triggersignal bei gedrückter Taste „TRIG VIEW“ an.

Triggersignalfrequenz-Anzeige

Stellt eine Frequenzanzeige der Triggerquelle bereit.

Cursor

Merkmal

Beschreibung

Arten

Amplitude, Zeit

Messungen

[Δ]T, 1[Δ]T (Frequenz), [Δ]V

Automatische Signalmessungen

Periode, Frequenz, pos. Breite, neg. Breite, Anstiegszeit, Abfallzeit, Max, Min, Spitze-zu-Spitze, Mittelwert, Zyklus-Effektivwert, Effektivwert, Cursor-Effektivwert, Tastverhältnis, Phase, Verzögerung.

Signalberechnung

Merkmal

Beschreibung

Operatoren

Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, FFT

FFT

Fenster, Hanning, oben waagerecht, rechteckig, 2048 Abtastpunkte

Quellen

CH1 – CH2, CH2 – CH1, CH1 + CH2, CH1 × CH2

Auto-Setup-Menü

Signaltyp

Optionen des Auto-Setup-Menüs

Automatisches Setup aller Kanäle per Tastendruckdruck, geeignet für die vertikalen, horizontalen und Triggersysteme, wobei das Auto-Setup auch rückgängig gemacht werden kann.

Rechtecksignal

Einzelzyklus, Mehrfachzyklus, steigende bzw. fallende Flanke

Sinussignal

Einzelzyklus, Mehrfachzyklus, FFT-Spektrum

Video (NTSC, PAL, SECAM)

Halbbild: alle, ungerade oder gerade

Zeile: alle oder auswählbare Zeilennummer

Autorange

Mit dieser Funktion können die vertikalen und/oder horizontalen Oszilloskopeinstellungen angepasst werden, wenn der Tastkopf von Punkt zu Punkt bewegt wird oder wenn das Signal erhebliche Veränderungen aufweist.

Technische Daten des Displays

Merkmal

Beschreibung

Display

QVGA-Farb-TFT

Interpolation

Sin(x)/x

Darstellungsarten

Punkte, Vektoren

Nachleuchten

Aus, 1 s, 2 s, 5 s, unendlich

Format

YT und XY

Umgebung

Merkmal

Beschreibung

Temperatur

   Betrieb

0 bis +50 °C

   Lagerung

-40 bis +71 °C

Luftfeuchtigkeit

Betrieb und Lagerung

Bis zu 80 % relative Luftfeuchtigkeit bei höchstens +40 °C. Bis zu 45 % relative Luftfeuchtigkeit bis +50 °C

Gesetzliche Bestimmungen

Merkmal

Beschreibung

Elektromagnetische Verträglichkeit

Entspricht der EMV-Richtlinie 2004/108/EG, entspricht EN61326 Klasse A; entspricht dem australischen EMV-Rahmenwerk

Sicherheit

UL61010-1:2004 CSA, C22.2 Nr. 61010-1:2004, EN61010-1:2001, IEC61010-1:2001. EU-Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG

Abmessungen und Gewicht

Gerät

Abmessung

mm

Zoll

Höhe

158,0

6,2

Breite

326,3

12,8

Tiefe

124,2

4,9

Gewicht

kg

lbs

Nur Gerät

2,0

4,4

mit Zubehör

2,2

4,9

Gerätetransport

Verpackungsab- messungen

mm

Zoll

Höhe

266,7

10,5

Breite

476,2

18,7

Tiefe

228,6

9,0

RM2000B Gestelleinbau

mm

Zoll

Höhe

482,6

19,0

Breite

177,8

7,0

Tiefe

108,0

4,3

Last Modified:
Downloads
Download

Laden Sie Handbücher, Datenblätter, Software und vieles mehr herunter:

Go to top