Baureihe TSG4100A

HF-Vektorsignalgeneratoren

Grundpreis­spanne

-

Weitere Informationen:

Online lesen:

Der HF-Vektorsignalgenerator der Baureihe TSG4100A bietet Mittelklasseleistung und bis 200 Megahertz Modulationsbandbreite zu einem Einstiegspreis für HF-Signalgeneratoren. Die Generatoren nutzen eine neue Technik zur Erzeugung störungsfreier Ausgangssignale mit geringem Phasenrauschen (-113 dBc/Hz bei 20 kHz Offset vom 1-GHz-Trägers) und außergewöhnlich hoher Frequenzauflösung (1 μHz bei allen Frequenzen). Zum Standardlieferumfang der Baureihe TSG4100A gehört die Analogmodulation. Die Geräte können per Softwareaktualisierung vor Ort bequem von Analogmodulation auf Vektor- und Digitalmodulation umgestellt werden. Dadurch sind sie sehr flexibel einsetzbar und bieten den bestmöglichen Investitionsschutz. Diese Geräte ergänzen andere führende HF-Prüflösungen von Tektronix im mittleren Preissegment, zu denen der USB-Spektrumanalysator RSA306 und die Mixed-Domain-Oszilloskope MDO4000B und MDO3000 gehören.

Die Geräte der Baureihe TSG4100A nutzen einen temperaturstabilisierten SC-Cut-Oszillator (Modelle TSG410xA-M00 bzw. E1) als Zeitbasis. Im Vergleich zu Geräten mit TCXO-Zeitbasis bietet dieser Oszillator eine 100-fach bessere Stabilität (und eine 100-fache Verringerung beim Phasenrauschen im Signal).

Wichtige Funktionen
  • Funktionen zur Erzeugung von Analogsignalen und Vektor-/Digitalsignalen
  • Zweifach-Basisband-Arbiträrgeneratoren
  • Standard-Analogmodulation
  • sehr preisgünstige Softkey-Aktualisierung auf Vektor-/Digitalmodulation
  • Anwendungen zur Digitalmodulation für GSM, EDGE, W-CDMA, APCO-25, DECT, NADC, PDC und TETRA
  • USB, GPIB, RS-232 und LAN-Schnittstelle
  • 5,6 kg
  • 2 Einheiten hoch und halbe Standardrahmenbreite

Die wichtigsten Leistungsdaten
  • echtes DC bis 2 GHz, 4 GHz oder 6 GHz, um sowohl Analog- als auch Vektor-/Digitalsignale erzeugen zu können
  • typische Amplitudengenauigkeit ≤ ±0,30 dB (0 dBm Dauerstrichsignal bei 22 ºC) von 10 MHz bis 6 GHz
  • I/Q-Modulationseingänge (400 MHz HF-Bandbreite)
  • ASK, FSK, MSK, PSK, QAM, VSB und benutzerdefinierte I/Q

Analogmodulation

Die HF-Vektorsignalgeneratoren der Baureihe TSG4100A von Tektronix bieten eine große Vielfalt von Modulationsfunktionen. Als Betriebsarten stehen Amplitudenmodulation (AM) Frequenzmodulation (FM) Phasenmodulation (ΦM) und Impulsmodulation zur Auswahl. Das Gerät enthält eine interne Modulationsquelle und einen Anschluss für externe Modulation. Die Interne Modulationsquelle erzeugt Sinus-, Rampen-, Sägezahn-, Rechteck- und Rauschsignale. An den Modulationseingang auf der Geräterückseite kann ein externes Modulationssignal angeschlossen werden. Das Signal des internen Modulationsgenerators steht als Ausgang auf der Geräterückseite zur Verfügung.

Vektormodulation

Mit diesen Leistungsmerkmalen ermöglicht die Baureihe TSG4100A die Vektorsignalmodulation von HF-Trägern zwischen 400 MHz und 6,0 GHz. Ein Zweifach-Arbiträrsignalgenerator, der mit 125 MHz arbeitet, dient zur Erzeugung von Basisbandsignalen. Dieser Generator unterstützt die am weitesten verbreiteten Vektormodulationsschemata: ASK, QPSK, DQPSK, π/4 DQPSK, 8PSK, FSK, CPM, QAM (4 bis 256), 8VSB und 16VSB. Außerdem unterstützt er alle Standard-Impulsformungsfilter, die in der digitalen Kommunikation verwendet werden: Raised-Cosine-Filter, Root-Raised-Cosine-Filter, Gaußsche Filter, Rechteckfilter, Dreieckfilter und weitere. Und schließlich kann mit dem Gerät additives weißes Gaußsches Rauschen in den Signalweg eingespeist werden.

Interne Basisbandgeneratoren

Mit einer neuartigen Architektur für die I/Q-Modulation erzeugt die Baureihe TSG4100A die Signalformen auf schnelle und benutzerfreundliche Art. Der Basisbandgenerator unterstützt die Wiedergabe reiner Digitaldaten. Er bildet digitale Symbole mit Symbolraten bis 6 MHz automatisch in einer ausgewählten I/Q-Konstellation ab und leitet das Ergebnis durch den ausgewählten Impulsformungsfilter, um eine endgültige Signalform zu erzeugen, die mit 125 MHz in Echtzeit aktualisiert wird. Dieses Basisbandsignal wird anschließend mithilfe von Standardverfahren zur IQ-Modulation auf einen HF-Träger moduliert.

Digitale Kommunikationsprotokolle (GSM, GSM EDGE, W-CDMA, APCO-25, DECT, NADC, PDC und TETRA) dienen zur schnellen Konfiguration des Signalgenerators auf die richtige Modulationsart sowie auf die korrekten Symboldatenraten, TDMA-Zyklen und digitalen Signalformfilter. Die voreingestellten Protokolle dienen außerdem zur Konfiguration der Digitalausgänge TDMA, START of FRAME und SYMBOL CLOCK an der Geräterückseite. Die Basisbandgeneratoren können ohne externe Computer oder Software von Drittanbietern für diese Protokolle konfiguriert werden.

Die I/Q-Signalformen werden in Echtzeit berechnet. Symbole werden in Konstellationen abgebildet, digital gefiltert und auf 125 Msp hochskaliert, um den I/Q-Modulator über zwei 14-Bit-DAUs anzusteuern. Bei den Symbolen kann es sich um ein feststehendes Muster, PRBS-Daten aus einer internen Quelle oder aus einer heruntergeladenen Benutzerliste mit maximal 16 Mbit handeln.

Die Abbildung der Konstellation kann durch den Benutzer geändert werden. As Digitalfilter stehen Raised-Cosine-Filter, Root-Raised-Cosine-Filter, Gaußsche Filter, Rechteckfilter, lineare Filter, KTR-Filter und benutzerdefinierte FIR-Filter zur Auswahl.

Externe IQ-Modulation

Die BNC-Eingänge und -Ausgänge zur I/Q-Modulation dienen zur arbiträren Vektormodulation über eine externe Signalquelle. Der externe Signalweg lässt eine maximale HF-Bandbreite von 400 MHz in einem Bereich von ±0,5 V bei einer Eingangsimpedanz von 50 Ω zu.

Power vs. frequency

Alle Modelle der Baureihe TSG4100A steuern den HF-Ausgang über hintereinandergeschaltete Stufen aus Verstärkern und digitalen Dämopfungsgliedern an. Über fünf Stufen kann in 156 digitalen Schritten eine Verstärkung bis +25 dB und eine Dämpfung bis -130 dB eingestellt werden. Während der Kalibrierung im Werk wird die Ausgangsleistung bei jedem der 156 Dämpfungsgliedschritte auf 32 Frequenzen pro Oktave gemessen, um die Speichermatrix mit ca. 40.000 Elementen zu füllen. Bei Einstellung auf eine bestimmte Frequenz und Leistung interpoliert das Gerät zwischen diesen Matrixelementen, um die beste Dämpfungsgliedeinstellung zu ermitteln. Mit einem Analogdämpfungglied wrden eine Auflösung von 0,0 1 dB zwischen den Matrixelementen erreicht und Restwärmeeffekte kompensiert.

OCXO-Zeitbasis

Die Zeitbasis dieser Geräte wird mit einem ofenstabilisierten Quarzoszillator (Oven-Controlled Crystal Oscillator, OCXO) erzeugt. Die Zeitbasis nutzt einen auf dem dritten Oberton schwingenden stresskompensierten 10-MHz-Resonator in einem thermostatgesteuerten Ofen. Die Zeitbasis liefert ein sehr geringes Phasenrauschen und unterliegt sehr langsamer Alterung.

Problemlose Kommunikation per Fernzugriff

Der Fernzugriff ist über die RS-232-, LAN- und GPIB-Schnittstelle möglich. Alle Gerätefunktionen können über jede der Schnittstellen gesteuert und ausgelesen werden. Im nicht flüchtigen Speicher können maximal neun Gerätekonfigurationen gespeichert werden.

Technische Daten

Sofern nicht anders angeben, werden alle technischen Daten garantiert. Sofern nicht anders angegeben, gelten alle technischen Daten für alle Modelle.

Frequenz
BNC-Ausgang, alle Modelle
DC bis 62,5 MHz
N-Ausgänge
TSG4102A
950 kHz bis 2,0 GHz
TSG4104A
950 kHz bis 4,0 GHz
TSG4106A
950 kHz bis 6,0 GHz
Frequenzauflösung
1 μHz bei allen Frequenzen
Schaltgeschwindigkeit
< 8 ms (innerhalb von 1 ppm)
Frequenzfehler
< (10-18 + Zeitbasisfehler) × fc
Frequenzstabilität
1 × 10-–11 (1 s Allan-Varianz)
BNC-Ausgang an der Frontplatte
Frequenz
bereich
DC bis 62,5 MHz
Amplitude
1,00 Veff. bis 0,001 Veff. (-47 dBm bis +14,96 dBm)
Offset
±1,5 VDC
Offset-Auflösung
5 mV
Maximale Auslenkung
1,817 V (Amplitude + Offset)
Amplitudenauflösung
< 1 %
Amplitudengenauigkeit
±0,7 dB
Oberwellen, typisch
<-40 dBc
Störungen, typisch
< -65 dBc
Ausgangskopplung
DC, 50 Ω ±2 %
Impedanz
50 Ω
Verpolungsschutz
±5 VDC
VSWR, typisch
< 1,6 :1 
N-Ausgang an der Frontplatte
Power output
TSG4102A
+16,5 dBm bis -110 dBm
TSG4104A
+16,5 dBm bis -110 dBm (< 3 GHz)
TSG4106A
+16,5 dBm bis -110 dBm (< 4 GHz)

+10 dBm bis -110 dBm (4 bis 6 GHz)

Spannungsausgang
TSG4102A
1,5 Veff. bis 0,7Veff.
TSG4104A
1,5 Veff. bis 0,7 μVeff. (< 3 GHz)
TSG4106A
1,5 Veff. bis 0,7 μVeff. (< 4 GHz)
Amplitudenauflösung
0,01 dBm
Amplitudengenauigkeit
Dauerstrich, 50 Ω Last (dB, typisch)
Dauerstrich, 18 °C bis 28 °C > 10 dBm 10 bis -30 dBm -30 bis -60 dBm -60 bis -100 dBm <-100 dBm
10 MHz bis 0,1 GHz ±0,2  ±0,25  ±0,35  ±0,45  ±0,6 
0,1 GHz bis 2 GHz ±0,15  ±0,15  ±0,25  ±0,35  ±0,6 
2 GHz bis 4 GHz ±0,3  ±0,2  ±0,35  ±0,6  ±0,8 
4 GHz bis 6 GHz n/v ±0,3  ±0,4  ±0,75  ±1,25 
Dauerstrich, 50 Ω Last (dB, max.)
Pegelbereich: +5 bis -30 dBm (max.) +5 bis -30 dBm (typisch
Temperatur: 18 °C bis 28 ℃ 5 °C bis 40 °C 5 °C bis 40 °C
10 MHz bis 0,1 GHz ±0,6  ±1,0  ±0,7 
0,1 GHz bis 2 GHz ±0,6  ±1,0  ±0,6 
2 GHz bis 4 GHz ±0,6  ±1,0  ±0,7 
4 GHz bis 6 GHz ±1  ±1,5  ±0,9 
Impedanz
50 Ω
Ausgangskopplung
AC, 50 Ω
VSWR, typisch
<1,5 (2 MHz bis 2 GHz)

<1,8 (2 GHz bis 6 GHz)

Verpolungsschutz
30 VDC, +25 dBm
Genauigkeit des Ausgangspegels bei IQ-Modulation
Ausgangsamplitude: -5 dBm
Temperatur:18 °C bis 28 °C5 °C bis 40 °C
Fc:Typisch (dB)Max. (dB)Typisch (dB)
< 2 GHz±0,1±0,4±0,4
2 GHz bis 4 GHz±0,2±0,6±0,4
4 GHz bis 6 GHz±0,4±0,8±0,7
Spektrale Reinheit des HF-Ausgangssignals
Unterharmonische
Oberwellen, Maximum
Ausgangspegel < 0 dBm, 1-GHz-Dauerstrichsignal
TSG4102A und TSG4104A
< -38 dBc
TSG4106A
< -30 dBc
Oberwellen, typisch (Ausgangspegel < 0 dBm)
< -35 dBc, Dauerstrich, Fc < 2 GHz
Störungen (typisch)
Ausgangspegel -10 dBm, Dauerstrich
< -68 dBc
> 10 kHz ab Träger bei 950 kHz bis 1 GHz
< -60 dBc
> 10 kHz ab Träger bei 1 GHz bis 2 GHz
< -55 dBc
> 10 kHz ab Träger bei 2 GHz bis 4 GHz
< -55 dBc
> 10 kHz ab Träger bei 4 GHz bis 6 GHz
Rest-FM, typisch
1 Hz eff. (Bandbreite 300 Hz bis 3 kHz)
Rest-AM, typisch
0,006 % eff. (Bandbreite 300 Hz bis 3 kHz)
ESB-Phasenrauschen
Ausgangspegel: +5 dBm bei 18 °C bis 28 °C
TrägerOffset ab Träger, typisch (dBc/Hz)
1 kHz10 kHz20 kHz1 MHz
1 GHz-102-110-113-124
2 GHz-96-104-107-118
3 GHz-93-102-105-120
6 GHz-87-96-99-114
ESB-Phasenrauschen bei 1-GHz-Träger, maximal (Ausgangspegel +5 dBm, 5 °C bis 40 °C)
1 kHz Offset
-95 dBc/Hz
10 kHz Offset
-106 dBc/Hz
20 kHz Offset
-107 dBc/Hz
1 MHz Offset
-120 dBc/Hz
2 GHz Offset
-118 dBc/Hz
> 3 GHz Offset
-120 dBc/Hz


TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet



TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


Phaseneinstellung (Ausgänge an der Frontplatte)
Maximaler Phasenschritt
±360º
Phasenauflösung
0,01º (DC bis 100 MHz)

0,1º (100 MHz bis 1 GHz)

1,0º (1 GHz bis 6 GHz)

OCXO-Zeitbasis (Option M00 oder Option E1)
Oszillatortyp
Temperaturstabilisierter SC-Cut-Quarz mit SC-Schnitt, 3. Oberton
Anfangsgenauigkeit bei der Kalibrierung (20 Minuten Aufwärmzeit, bei 18 ºC bis 28 ºC)
< ±0,02 ppm
Temperaturdrift (0 ºC bis 40 ºC)
< ±0,003 ppm
Alterung
< ±0,05 ppm/Jahr
VCXO-Zeitbasis (Option M01)
Anfangsgenauigkeit bei der Kalibrierung (20 Minuten Aufwärmzeit, bei 18 ºC bis 28 ºC)
< ±0,5 ppm
Temperaturdrift (0 ºC bis 40 ºC)
< ±5,0 ppm
Alterung
< ±3,0 ppm/Jahr
Zeitbasiseingang
Frequenz
10 MHz, ±2 ppm
Amplitude
0,5 Vp-p bis 4 Vp-p (-2 dBm bis +16 dBm)
Eingangsimpedanz
50 Ω, AC-gekoppelt
Zeitbasisausgang
Frequenz
10 MHz, Sinus
Quelle
50 Ω, über DC-Transformator gekoppelt
Amplitude
> 7,5 dBm
Interne Modulationsquelle
Waveforms (Signalkurven)
Sinus, Rampe, Sägezahn, Rechteck, Impuls, Rauschen
Sinus-Oberwellengesamtverzerrung
-74 dBc (typisch, bei 20 kHz)
Rampenlinearität
< 0,05 % (1 kHz)
Rate
TSG4102A und TSG4104A
1 μHz bis 500 kHz: < 62,5 MHz Trägerfrequenz

1 μHz bis 50 kHz: ≥ 62,5 MHz

TSG4106A
1 μHz bis 500 kHz: < 93,75 MHz Trägerfrequenz

1 μHz bis 50 kHz: ≥ 93,75 MHz

Ratenauflösung
1 μHz
Ratenfehler
1:231 + Zeitbasisfehler
Rauschfunktion
Weißes Gaußsches Rauschen (Effektivwert = Abw. / 5)
Rauschbandbreite
1 μHz < Äquivalente Rauschbandbreite < 50 kHz
Impulsgenerator, Periode
1 µs bis 10 s
Impulsgenerator, Breite
100 ns bis 9999,9999 ms
Impulszeitsteuerung, Auflösung
5 ns
Impulsrauschfunktion
Länge 2N-1 Pseudozufällige Bitfolge 5 ≤ N ≤ 32, Bitperiode 100 ns bis 10 s
Analogmodulationsausgang
Anschlussart
BNC (Geräterückseite)
Impedanz
50 Ω
Funktion
AM, FM, ΦM, Impuls
Skalierfaktor
±1 V bei voller Abweichung in (±)-Richtung
Impuls/Austastung
Low = 0 V

High = 3,3 V

Eingang für externe Analogmodulation
Anschlussart
BNC (Geräterückseite)
Impedanz
100 kΩ
Funktion
AM, FM, ΦM, Impuls
Skalierfaktor
±1 V bei voller Abweichung in (±)-Richtung
Impuls/Austastung
Low = 0 V

High = 3,3 V

Eingangskopplung
DC oder 4-Hz-Hochpass
Impulsschwellenwert
+1 VDC
Eingangsoffset
< 500 μV
Amplitudenmodulation
Bereich
0 bis 100 % (nimmt oberhalb +7 dBm ab)
Auflösung
0,1 %
Modulationsquelle
Intern oder extern
Modulationsverzerrung, typisch
BNC-Ausgang
< 1 % (fc < 62,5 MHz, fm = 1 kHz)
N-Ausgang
< 3 % (fc > 62,5 MHz, fm = 1 kHz)
Modulationsbandbreite (extern)
> 100 kHz
Frequenzmodulation
Kleinste Frequenzabweichung
0,01 Hz
Größte Frequenzabweichung
TSG4102A und TSG4104A
Kleinerer Wert von fc und 64 MHz - fc. Bei 0 bis 62,5 MHz
FrequenzbereichGrößte Abweichung
62,5 MHz < fc ≤ 126,5625 MHz1 MHz
126,5625 MHz < fc ≤ 253,1250 MHz2 MHz
253,1250 MHz < fc ≤ 506,25 MHz4 MHz
506,25 MHz < fc ≤ 1,0125 GHz8 MHz
1,0125 GHz < fc ≤ 2,0 GHz16 MHz
2,025 GHz < fc ≤ 4,0 GHz (TSG4104A)32 MHz
TSG4106A
Kleinerer Wert von fc und 96 MHz - fc. Bei 0 bis 93,75 MHz
FrequenzbereichGrößte Abweichung
93,75 MHz < fc ≤ 189,84375 MHz1 MHz
189,84375 MHz < fc ≤ 379,6875 MHz2 MHz
379,6875 MHz < fc ≤ 759,375 MHz4 MHz
759,375 MHz < fc ≤ 1,51875 GHz8 MHz
1,51875 GHz < fc ≤ 3,0375 GHz16 MHz
3,0375 GHz < fc ≤ 6,0 GHz32 MHz
Abweichungsauflösung
0,1 Hz
Abweichungsgenauigkeit, typisch
TSG4102A und TSG4104A
< 0,1 % der gewählten Auflösung + 5 Hz (fc < 62,5 MHz)

< 2 % der gewählten Auflösung + 20 Hz (fc < 62,5 MHz)

TSG4106A
< 0,1 % der gewählten Auflösung + 5 Hz (fc < 93,75 MHz)

< 2 % der gewählten Auflösung + 20 Hz (fc < 93,75 MHz)

Modulationsquelle
Intern oder extern
Modulationsverzerrung, typisch
< -60 dB (fc = 100 MHz, fm = 1 kHz, fd = 3 kHz)
Offset des externen FM-Trägers, typisch
< ±0,001 x FM-Abweichung
Modulationsbandbreite, typisch
TSG4102A und TSG4104A
500 kHz (fc < 62,5 MHz)

100 kHz (fc > 62,5 MHz)

TSG4106A
500 kHz (fc < 93,75 MHz)

100 kHz (fc > 93,75 MHz)

Phasenmodulation
Abweichung
0º bis 360º
Abweichungsauflösung, typisch
0,01º (DC bis 100 MHz)

0,1º (100 MHz bis 1 GHz)

1º (1 GHz und darüber)

Abweichungsgenauigkeit, typisch
TSG4102A und TSG4104A
2 % (fc < 62,5 MHz)

3 % (fc > 62,5 MHz)

TSG4106A
2 % (fc < 93,75 MHz)

3 % (fc > 93,75 MHz)

Modulationsquelle
Intern oder extern
Modulationsverzerrung, typisch
< -60 dB (fc = 100 MHz, fm = 1 kHz, ΦD = 50º)
Modulationsbandbreite, typisch
TSG4102A und TSG4104A
500 kHz (fc < 62,5 MHz)

100 kHz (fc > 62,5 MHz)

TSG4106A
500 kHz (fc < 93,75 MHz)

100 kHz (fc > 93,75 MHz)

Impulsmodulation
Impulsmodus
Logikpegel „High“ schaltet den HF-Ausgang ein
Ein-Aus-Verhältnis, typisch
BNC-Ausgang
> 70 dB
N-Ausgang
> 57 dB (fc < 1,0 GHz)

> 40 dB (1,0 GHz ≤ fc < 4,0 GHz)

> 35 dB (4,0 GHz ≤ fc < 6,0 GHz)

Impulseinstreuung, typisch
10 % des Trägers für 20 ns beim Einschalten
Ein-/Ausschaltverzögerung
60 ns
Abfall- und Anstiegszeit der HF, typisch
20 ns
Modulationsquelle
Interner oder externer Impuls
Schnittstellenanschlüsse
USB
USB 2.0, Host
Ethernet (LAN)
10/100 Base-T. TCP/IP und DHCP Standard
GPIB
IEEE488.2 
RS-232 
4800 bis 115.200 Baud, RTS/CTS-Datenaustausch
Externe I/Q-Modulation (Option EIQ)
Trägerfrequenzbereich
400 MHz bis 2,0 GHz (TSG4102A)

400 MHz bis 4,0 GHz (TSG4104A)

400 MHz bis 6,0 GHz (TSG4106A)

I/Q-Eingänge (Geräterückseite)
50 Ω ±0,5 V
I/Q-Eingangsbereich, Endwert
(I2 + Q2)1/2 = 0,5 V
Modulationsbandbreite
max. 400 MHz HF-Bandbreite
Eingangsoffset bei I bzw. Q
< 500 μV
Trägerunterdrückung
> -45 dBc bei fc ≤ 3 GHz

> -40 dBc bei 3 GHz < fc ≤ 5 GHz

> -35 dBc bei fc > 5 GHz

I/Q-Modulationsbandbreite im Basisband (3 dB ab fc)
> 200 MHz (fc < 2,5 GHz, HF-Bandbreite > 400 MHz)

> 150 MHz (fc < 2,5 GHz, HF-Bandbreite > 300 MHz)

Zweifach-Basisbandgenerator (Option VM00)
Kanäle
2 (I und Q)
DAC-Datenformat
Doppelt, 14 Bit bei 125 MS/s
Rekonstruktionsfilter
10 MHz, Bessel-Tiefpassfilter 3. Ordnung
Arbiträrsymbolspeicher
Bis 16 Mbit
Symbolrate
1 Hz bis 6 MHz (1 μHz Auflösung)
Symbollänge
1 bis 9 Bit (Abbildung auf Konstellation)
Symbol mapping
Default or user-defined constellation
Symbolquelle (benutzerdefinierte Symbole, integrierter Generator für pseudozufällige Bitfolgen (PRBS) oder einstellbarer Bitmustergenerator)
PRBS-Länge
2n - 1 (5 < n < 32; 31 bis ca. 4,3 × 109 Symbole)
Bitmustergenerator
16 Bit
Digitale Filterung
Filtertyp
Raised-Cosine-Filter, Root-Raised-Cosine-Filter, Gaußscher Filter, Rechteckfilter, linearer Filter, linearisierter Gaußscher Filter, C4FM-Filter, benutzerspezifischer KTR-Filter
Filterlänge
24 Symbole
Beeinträchtigungen durch Rauschen
Additives Rauschen
Weißes Gaußsches Rauschen
Pegel
-70 dBc bis -10 dBc
Grundlegende Vektormodulationsformate (Option VM00)
Formate nach Bit
Konstellation 1-Bit 2-Bit 3-Bit 4-Bit 5-Bit 6-Bit 8-Bit
ASK 2ASK 4ASK 8ASK 16ASK    
FSK BFSK 4FSK 8FSK 16FSK    
PSK BPSK QPSK 8PSK 16PSK    
QAM n/v 4QAM n/a 16QAM 32QAM 64QAM 256QAM
CPM BCPM 4CPM 8CPM 16CPM    
VSB n/a n/a 8VSB 16VSB    
Sonstiges
OQPSK, DQPSK, π/4DQPSK, 3π/8 8 PSK
Anwendungsgebiete für digitale Modulation (typisch)
Anwendungsmöglichkeiten der digitalen Modulation
Option Anwendung
VM01 GSM
VM02 GSM-EDGE
VM03 W-CDMA
VM04 APCO-25, Phase 1 
VM05 DECT
VM06 NADC
VM07 PDC
VM08 TETRA
VM10 Audioclip (analoge AM und FM)

Option VM01 GSM, (GMSK, 270,833 kS/s, 935 MHz, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 0,6 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


Option VM02 GSM-EDGE, (3π/8 8PSK, 270,833 kS/s, 935 MHz, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 0,30 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


Option VM03 W-CDMA, (QPSK, 3,840 Mz/s, 2,1425 GHz, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 1,7 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet

Option VM03 W-CDMA (QPSK, 3,840 Mz/s, 1,85 GHz, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 1,7 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet

Option VM04 APCO-25, (4FSK-C4FM, 4,8 kS/s, 850 MHz, 0 dBm), Frequenzfehler: 0,5 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


Option VM05 DECT, (2FSK 1,152 Mbit/s,1,925 GHz, 0 dBm), Effektivwert-FSK-Fehler: 1,5%

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


Option VM01 GSM, (GMSK, 4 kS/s, 875 MHz, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 0,3 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


Option VM07 PDC, (π/4 DQPSK, 21 kS/s, 800 MHz, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 0,6 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


Option VM08 TETRA, (π/4 DQPSK,18 kS/s, 420 MHz, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 0,7 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


32QAM, (6 MS/s, 5,8 GHz, Root-Raised-Cosine-Filter, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 1,6 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet


256QAM, (6 MS/s, 2,45 GHz, Root-Raised-Cosine-Filter, 0 dBm), Effektivwert-EVM: 1,1 %

TSG4100A-Vector-Signal-Generators-Datasheet

Option TSG4100A-ATT
Nennimpedanz
50 Ω
Nenndämpfung
30 dB
Frequenzbereich
DC bis 6 GHz
Dämpfungsabweichung
±0,75 dB (DC bis 6 GHz)
Maximales Stehwellenverhältnis
1,15 (DC bis 4 GHz)

1,2 (4 GHz bis 6 GHz)

Leistungsaufnahme
5 Watt Durchschnittsleistung bis 25 °C Umgebungstemperatur, lineare Abnahme auf 1 W bei 125 °C Umgebungstemperatur.
Gewicht
0,052 kg
Betriebstemperatur
-65 °C bis 125 °C
Konformität
Entspricht der 2011/65/EU (RoHS-konform)
Markierungen an der Rückseite
Typ
Symboltakt, Datenpaket, TDMA und benutzerdefiniert
Amplitude
0,5 bis 4 Vss (-2 dBm bis +16 dBm)
Ausgangsimpedanz
50 Ω, AC-gekoppelt
Physikalische Eigenschaften
Abmessungen
Höhe
114 mm
Breite
216 mm
Tiefe
347 mm
Gewicht
5,4 kg
Betriebseigenschaften
Temperatur
Betrieb
+5 °C bis +40 °C
Lagerung
-20 °C bis +60 °C
Luftfeuchtigkeit
Betrieb Lagerung
5 % bis 95 % rel. F. bei maximal +30 °C 5 % bis 95 % rel. F. bei maximal +30 °C
5 % bis 45 % rel. F. bei über +30 °C bis max. +40 °C, nicht kondensierend 5 % bis 45 % rel. F. bei über +30 °C bis max. +40 °C, nicht kondensierend
Höhe über NN
Betrieb
Bis zu 3.000 m
Lagerung
Bis zu 12.000 m
Netzstrom
< 90 W, 90 bis 264 VAC, 47 bis 63 Hz mit Leistungsfaktorkorrektur
Vibrationen und Stoß
Erschütterungen
Betrieb Lagerung
0,27 g eff., 5500 Hz, 10 Minuten in jeder Achse, 3 Achsen (30 Minuten insgesamt bei Option M01) 2,28 g eff., 5500 Hz, 10 Minuten in jeder Achse, 3 Achsen (30 Minuten insgesamt bei Option M01)
0,22 g eff., 5500 Hz, 10 Minuten in jeder Achse, 3 Achsen (30 Minuten insgesamt bei Option M00 oder E1) 2,13 g eff., 5500 Hz, 10 Minuten in jeder Achse, 3 Achsen (30 Minuten insgesamt bei Option M00 oder E1)
Mechanische Stöße
Lagerung
Mechanische Stöße, Halbsinus, 50 g Spitzenamplitude, 11 ms Dauer, 3 Stöße in jede Richtung jeder Achse (insgesamt 18 bei Option M01)
Mechanische Stöße, Halbsinus, 30 g Spitzenamplitude, 11 ms Dauer, 3 Stöße in jede Richtung jeder Achse (insgesamt 18 bei Option M01 oder E1)
Informationen über Normen und Gesetze
EC-Konformitätserklärung – EMV
EMV-Richtlinie 2004/108/EG
EN 61326-1 
Störstrahlung und Störspannung
Klasse A
Australien/Neuseeland
Australia Radio Communications Act 1992 
Korea
KCC
Sicherheit
Weitere Zertifizierungsnormen
UL 61010; CSA C22.2, Nr. 61010-1 
EC-Konformitätserklärung – Niederspannung
Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG: EN61010-1 
Sicherheitszertifizierungen
Gerätetyp: Prüf- und Messgerät
Sicherheitsklasse: Klasse 1 - geerdetes Gerät
Verschmutzungsgrad: 2 (gemäß Definition in IEC61010-1)
Nur zur Verwendung in Innenräumen.

Bestellinformationen

Modelle
Zu jeder dieser Grundausführungen gehören drei notwendige, aber ausschließlich für diese Modelle geltende Optionen, die bei der Bestellung angegeben werden müssen: M00, M01 und E1. Der Preis hängt von der gewählten Option ab. Einzelheiten finden Sie im Abschnitt mit den Geräteoptionen.
TSG4102A
Analogsignalgenerator mit 2 GHz Frequenzbereich, Basismodell
TSG4104A
Analogsignalgenerator mit 4 GHz Frequenzbereich, Basismodell
TSG4106A
Analogsignalgenerator mit 6 GHz Frequenzbereich, Basismodell
Standardzubehör
Zubehör Beschreibung
HF-Kabel 1 Meter, HF-Kabel, N auf N
Dokumentations-CD Zum Lieferumfang aller Geräte gehört eine CD mit PDF-Dateien der Benutzerhandbücher in allen verfügbaren Sprachen.
Installations- und Sicherheitshinweise Zum Lieferumfang aller Gerätemodelle gehört ein gedrucktes Handbuch mit Installations- und Sicherheitshinweisen in Englisch und Russisch.
Kalibrierung Kalibrierbescheinigung
Netzkabel Länderspezifisch (siehe Netzkabeloptionen)
Garantie
Drei Jahre
Geräteoptionen
Hardwareoptionen (alle Gebiete außer Nordamerika)

Bei der Gerätebestellung muss die Option M00 oder M01 angegeben werden.

M00
Gerät mit temperaturstabilisiertem Quarzoszillator (OCXO)
M01
Gerät mit spannungsgesteuertem Quarzoszillator (VCXO)
GPIB
Mit GPIB-Schnittstelle
Hardwareoptionen (nur Nordamerika)

Bei der Gerätebestellung muss die Option E1 angegeben werden.

E1
Gerät mit temperaturstabilisiertem Quarzoszillator (OCXO) und GPIB-Schnittstelle
Hardwareoptionen (alle Gebiete)
TSG4100A-RM1
Einbausatz für einen Rahmen (kann separat bestellt werden)
TSG4100A-RM2
Einbausatz für zwei Rahmen (kann separat bestellt werden)
TSG4100A-ATT
HF-Dämpfer, 30 dB, 5 W, bis 6 GHz
D1
Liste mit Ergebnissen von Leistungsprüfungen
Softwareoptionen

Zur Aktualisierung auf die Vektormodulation bzw. digitale Modulation und/oder zur Ergänzung weiterer Modulationsoptionen nach dem Kauf muss die Option „TSG4100A-UP + VM xx“ anstelle von „TSG410xA VMxx“ bestellt werden.

VM00
Vektormodulation, Basispaket mit interner Modulationsbandbreite von 6 MHz
VM01
GSM-Modulation (erfordert Option VM00)
VM02
GSM-EDGE-Modulation (erfordert Option VM00)
VM03
W-CDMA-Modulation (erfordert Option VM00)
VM04
APCO-25-Modulation (erfordert Option VM00)
VM05
DECT-Modulation (erfordert Option VM00)
VM06
NADC-Modulation (erfordert Option VM00)
VM07
PDC-Modulation (erfordert Option VM00)
VM08
TETRA-Modulation (erfordert Option VM00)
VM10
Audioclip (analoge AM und FM)
EIQ
Externe Modulationsbandbreite von 200 MHz (erfordert Option VM00)
Netzsteckeroptionen
Opt. A0
Nordamerika (115 V, 60 Hz)
Opt. A1
Europa allgemein (220 V, 50 Hz)
Opt. A2
Großbritannien (240 V, 50 Hz)
Opt. A3
Australien (240 V, 50 Hz)
Opt. A5
Schweiz (220 V, 50 Hz)
Opt. A6
Japan (100 V, 50/60 Hz)
Opt. A10
China (50 Hz)
Opt. A11
Indien (50 Hz)
Opt. A12
Brasilien (60 Hz)
Opt. A99
Kein Netzkabel
Sprachoptionen

Wenn Sie ein Druckexemplar des Benutzerhandbuchs in englischer Sprache benötigen, bestellen Sie bitte die folgende Option (eine elektronische Version dieses Handbuchs befindet sich als PDF-Datei auf der CD, die im Lieferumfang des Gerätes enthalten ist und darüber hinaus von der Tektronix-Website heruntergeladen werden kann).

Opt. L0
Handbuch in Englisch
Serviceoptionen
Opt. C3
3-Jahres-Kalibrierservice
Opt. C5
5-Jahres-Kalibrierservice
Opt. D1
Kalibrierungsdatenbericht
Opt. D3
Kalibrierungsdatenbericht für 3 Jahre (mit Opt. C3).
Opt. D5
Kalibrierungsdatenbericht für 5 Jahre (mit Opt. C5).
Opt. R5
Reparaturservice, 5 Jahre (einschließlich Garantie)
Last Modified:
Downloads
Download

Laden Sie Handbücher, Datenblätter, Software und vieles mehr herunter:

Go to top