Download
Download

Laden Sie Handbücher, Datenblätter, Software und vieles mehr herunter:

DOWNLOADTYP
MODELL ODER SCHLÜSSELWORT

Tisch-Oszilloskope für Design, Fehlerbehebung und Ausbildung

Dank der neuen Funktionen und Optionen in unserem vielseitigen Portfolio finden Sie das richtige Oszilloskop für Ihre Ausbildung, Ihr eingebettetes System und Ihren HF-Tisch.

  • Geringeres Rauschen und verbesserte Signalintegrität
  • Größere Bildschirme und verbesserte Benutzerschnittstelle
  • Hervorragende Signalverarbeitungsfähigkeit
Tektronix bench oscilloscopes
Engineering student learning to test a DUT with the Tektronix TBS1000C education oscilloscope

Erste Wahl für Lehrkräfte – das brandneue TBS1000C

Das neue TBS1000C verfügt über eine neue Benutzeroberfläche mit aktualisiertem Design, die intuitiv und einfach zu bedienen ist. Integrierte Courseware-Funktionen unterstützen Studierende wie Lehrkräfte bei den Laborarbeiten.

Entdecken Sie das TBS1000C

Holen Sie sich mit dem TBS1000C eine Komplettlösung für das Unterrichtslabor

Fehlersuche und -behebung in eingebetteten Systemen mit dem TBS2000B

Der große Bildschirm des TBS2000B zeigt Ihnen mehr von Ihren Signalen. Über die Tastkopfschnittstelle TekVPI™ können Sie zusätzlich zu den Standard-BNC-Tastköpfen die aktiven Spannungs- und Stromtastköpfe der neuesten Generation verwenden.

Entdecken Sie den TBS2000B

Holen Sie sich mit dem TBS2000B eine Komplettlösung für das Unterrichtslabor

Embedded design engineer testing a DUT with the Tektronix TBS2000B oscilloscope
Embedded design engineers working with the Tektronix 3 Series MDO

Messen Sie komplexe eingebettete Systeme, serielle Busse und HF mit dem Mixed-Domain-Oszilloskop der Serie 3

Mit dem größten Display seiner Klasse, einer verbesserten Messgenauigkeit bei niedrigen Signalpegeln, einem integrierten Spektrumanalysator und einer branchenweit führenden Tastkopfleistung setzt das MDO der Serie 3 einen neuen Standard für Tischoszilloskope.

Entdecken Sie das MDO der Serie 3

Mit dem MSO der Serie 3 erhalten Sie eine Komplettlösung für das Unterrichtslabor

 

Wählen Sie Ihr Oszilloskop

Funktion Oszilloskop TBS1000C
TBS1000C
Oszilloskop TBS2000B
TBS2000B
Mischsignal- und Digital-Phosphor-Oszilloskop MSO2000B / DPO2000B
MSO2000B / DPO2000B
MDO (Mixed-Domain-Oszilloskop) der Serie 3
MDO der Serie 3
Bandbreite
Welche Bandbreite benötigen Sie?
50 MHz – 200 MHZ 70 MHz–200 MHz 70 MHz–200 MHz 100 MHz–1 GHz
Abtastrate
Die richtige Abtastrate?
1 GS/s 1 GS/s bis 2 GS/s 1 GS/s 2,5 GS/s – 5 GS/s
Aufzeichnungslänge
Je länger, desto besser
20.000 Punkte 5 Mio. Punkte 1 Mio. Punkte 10 Mio. Punkte
Analoge Kanäle
Wie viele Kanäle benötigen Sie?
2 Analog 2–4, analog 2–4, analog 2–4, analog
Digitale Kanäle
Benötigen Sie Debugging von gemischten Signalen?
- - 16 (MSO2000B) 16
Display 7-Zoll-WVGA-Farbdisplay
(178 mm)
9"-WVGA-Farbanzeige
(228 mm)
7“-WQVGA-Farbanzeige
(180 mm)
11,6-Zoll-
HD-Touchscreen-Display
Trigger
Benötigen Sie erweiterte Triggerung?
Flanke, Impulsbreite,
Runt, Linie
Flanke, Impulsbreite,
Runt, Linie
Flanke, Impuls/Glitch, Video
Runt, Einrichten/Halten,
logisch, seriell
Flanke, Sequenz, Logik, Pulsbreite, Runt, Timeout, Setup, Seriell, Parallel und Halten, Anstiegs-/Abfallzeit, Video
Serielle Busse – Optionen - - SPI, I2C, CAN, LIN,
RS232, UART
(optional)
Optional: I2C, SPI, RS-232, RS-422, RS-485, UART, CAN, CAN FD, LIN, FlexRay, MIL-STD-1553, ARINC 429, I2S, LJ, RJ, TDM, USB 2.0
Signalberechnung und -analyse +, -, *, Mittelwert, FFT +, -, *, Mittelwert, FFT +,-,*,Mittelwert, FFT,
Bus-Dekodierung (optional)
Automatisierte Messungen, Wellenform- und Bildschirmkurven, arithmetische Wellenformmathematik, FFT, erweiterte Mathematik, Messstatistik, optional: Leistungs-Analyse
Wave Inspector®-Navigation
Was ist Wave Inspector®-Navigation?
- - Ja Ja
Automatisierte Messungen
Je mehr, desto besser
32 32 29 33
TekVPITM-Tastkopfschnittstelle
Was ist TekVPI?
- Ja Ja Ja
Anschlussmöglichkeiten USB USB, Ethernet USB, Ethernet (optional) USB-Host (x3), USB 2.0-Gerät, LAN (10/100 BASE-T Ethernet, 1.4 LXI Core 2011-kompatibel), HDMI
Wi-Fi - WLAN-Dongle-Unterstützung - -
Integierte
Hilfe

Was ist enthalten?
Ja Ja - Ja
Bildungslösungen
Dedizierte Werkzeuge für Lehrkräfte
Ja Ja - -
5-Jahres-Garantie Ja Ja Ja Drei Jahre Garantie
 
{Produktpreis:{1DD200B5-6864-497A-B269-DBCF4CDABA3C}}
Startpreis
WEITERE INFORMATIONEN
{Produktpreis:{36C5A706-282F-47ED-A30A-B75CD6F74365}}
Startpreis
WEITERE INFORMATIONEN
{Produktpreis:{FE69ECEA-EF7F-4B44-9211-A5CB81C849B9}}
Startpreis
WEITERE INFORMATIONEN
{Produktpreis:{BA83C3D9-14FF-44F6-B426-7749661097DF}}
Startpreis
WEITERE INFORMATIONEN

Welche Bandbreite benötigen Sie?

 

Die Bandbreite des Systems bestimmt die grundlegende Fähigkeit des Oszilloskops, ein analoges Signal zu messen, und den maximalen Frequenzbereich, der genau gemessen werden kann. Mit einer Bandbreite von 100 MHz können Amplituden von Sinussignalen bis zu 20 MHz genau (auf 2 % genau) angezeigt werden.

Die richtige Abtastrate?

 

Wir empfehlen, eine Abtastrate zu verwenden, die dem 5-Fachen der Komponente mit der höchsten Frequenz in Ihrer Schaltung entspricht, um sicherzustellen, dass Sie ausreichende Signaldetails erhalten.

Je länger, desto besser

 

Erfasste Zeit = Aufzeichnungslänge/Abtastrate. Mit einer Aufzeichnungslänge von 1 Mio. Punkten und einer Abtastrate von 250 MS/s erfasst das Oszilloskop ein 4 ms langes Signal. Ein gutes Standard-Oszilloskop speichert über 2000 Punkte, mehr als ausreichend für ein stabiles Sinussignal (das vielleicht 500 Punkte benötigt). Wenn Sie jedoch die Ursachen von Zeitgebungsanomalien in einem komplexen digitalen Datenstrom ermitteln möchten, sollten Sie ein Oszilloskop mit einer Aufzeichnungslänge von mindestens 1 Mio. Punkten wählen.

Wie viele Kanäle benötigen Sie?

 

Je mehr zeitkorrelierte analoge und digitale Kanäle Ihr Oszilloskop besitzt, desto mehr Stellen in einer Schaltung können gleichzeitig gemessen werden und desto einfacher ist es, z. B. einen breiten Parallelbus zu dekodieren. Wählen Sie die für Ihre Anwendung geeignete Anzahl an Kanälen. Mit 2 oder 4 analogen Kanälen können Sie die Signaltakte Ihrer Signale anzeigen. Zum Debugging eines digitalen Systems mit parallelen Daten sind jedoch 8 oder 16 zusätzliche digitale Kanäle erforderlich, manchmal sogar mehr.

Benötigen Sie Debugging von gemischten Signalen?

 

Verfügt über zusätzliche digitale Zeitbasiskanäle, die hohe oder niedrige Zustände anzeigen und gemeinsam als Bussignal angezeigt werden können.

Benötigen Sie erweiterte Triggerung?

 

Alle Oszilloskope bieten die Flankentriggerung, und die meisten bieten die Impulsbreiten-Triggerung. Um Anomalien erfassen und die Aufzeichnungslänge des Oszilloskops optimal nutzen zu können, suchen Sie nach einem Oszilloskop, das für schwierigere Signale eine Komfort-Triggerung bietet. Je größer das verfügbare Spektrum der Triggeroptionen ist, desto vielseitiger ist das Oszilloskop und desto schneller finden Sie die Ursache eines Problems.

Was ist Wave Inspector®-Navigation?

 

Tek Wave Inspector®-Navigationsbedienelemente für einfache Navigation und automatische Suche nach Signalbesonderheiten

Je mehr, desto besser.

 

Werkzeuge zum Automatisieren des Suchvorgangs und Beschleunigen Ihrer Antwortzeit, wie Zoomen und Schwenken, Wiedergabe und Pause, Marker und erweiterte Suche.

Was ist TekVPITM?

 

TekVPI™ unterstützt nicht nur standardmäßige BNC-Tastköpfe, sondern auch den Einsatz von aktiven Spannungs- und Stromtastköpfen der neuesten Generation. Sie deckt viele Anwendungsgebiete ab und Sie brauchen sich keine Gedanken über Skalenfaktoren zu machen.

Was ist enthalten?

 

HelpEverywhere zur Anzeige nützlicher Tipps direkt auf dem Bildschirm.

Integriertes Oszilloskope-Einführungshandbuch mit Bedienungshinweisen und grundlegenden Informationen über Oszilloskope.

Dedizierte Werkzeuge für Ausbilder

 

Kursunterlagen-Funktion liefert Hinweise zu den Laborversuchen auf dem Oszilloskop-Display.
Kompatibel mit der Laborverwaltungssoftware TekSmartLab für Ausbildungszwecke.

 




Höheres Niveau praktisch ohne Lernkurve

Mixed-Signal-Oszilloskope der Serien 4, 5 und 6

Produkte entdecken

Tektronix touch screen oscilloscopes

Legendäre Oszilloskope für legendäre Kunden

Sehen Sie, was unsere Kunden sagen

Entdecken Sie Carls bevorzugtes batteriebetriebenes Oszilloskop für potenzialfreie Messungen und Leistungsmessungen – das TPS2000.

Oszilloskop Tektronix TPS2000 für potenzialfreie Messungen und Leistungsmessungen


Erleben Sie das TPS2000