Branchenführende Leistungseigenschaften und von Dritten ausgestelltes Sicherheitszertifikat.

Hochspannungsdifferentialtastköpfe werden zur Messung der Spannungsdifferenz zwischen zwei Testpunkten verwendet, wobei keiner der beiden Testpunkte auf Masse geschaltet ist. Hochspannungsdifferentialtastköpfe von Tektronix können für Signale bis zu 6.000 V eingesetzt werden. Für die Messung nicht massebezogener, potenzialfreier oder isolierter Signale eignen sie sich besonders gut. Dies liegt hauptsächlich an ihrer Fähigkeit der Gleichtaktunterdrückung. Sowohl die Entwicklung als auch die Fertigung und Wartung dieser Produkte werden von Tektronix selbst übernommen.

Die Hochspannungsdifferentialtastköpfe von Tektronix sind durch Folgendes gekennzeichnet:

  • Branchenweit beste Bandbreite und Tastkopflast
  • Die einzigen Produkte mit von Dritten ausgestelltem Sicherheitszertifikat (UL, CSA, ETL)
  • Produkte für Hoch- und Mittelspannung zur Unterstützung unterschiedlicher dynamischer Bereiche und Anforderungen an die Messauflösung
  • Umfangreichster Zubehörsatz für Tastköpfe