Sehen Sie, was bislang verborgen blieb.

Ob Sie einen Wechselrichter entwickeln, eine Stromversorgung optimieren, Kommunikationsverbindungen prüfen, über einen Nebenschlusswiderstand messen, EMI- oder ESD-Fehler beseitigen oder Erdschleifen in Ihrem Testaufbau beseitigen – Gleichtaktstörungen haben zur Folge, dass Ingenieure „blind“ konstruieren, Fehlerbehebungen durchführen, bewerten und optimieren müssen.

Die revolutionäre IsoVu™-Technologie verwendet optische Kommunikationen und Power-over-fiber für eine vollständige galvanische Entkopplung. In Kombination mit einem Oszilloskop, das mit einer TekVPI-Schnittstelle ausgestattet ist, ist es das erste und einzige Messsystem, das hohe Bandbreiten, differentielle Signale und das Vorhandensein von großen Gleichtaktspannungen verarbeiten kann mit:

  • Vollständiger galvanischer Entkopplung
  • Bis zu 1 GHz Bandbreite
  • 1 Million zu 1 (120 dB) Gleichtaktunterdrückung bei 100 MHz
  • 10.000 bis 1 (80 dB) der Gleichtaktunterdrückung bei voller Bandbreite
  • Bis zu 50 V differentieller Dynamikbereich
  • 2 kV Gleichtaktspannungsbereich