Der optische Mehrformatsender OM5110 ist derart flexibel, dass er die meisten gängigen kohärenten optischen Formate per einfacher oder dualer Polarisierung mit bis zu 46 GBd modulieren kann. Bei dem OM5110 handelt es sich um einen festen Bestandteil der Komplettlösung von Tektronix, mit der kohärente optische Signale erzeugt, moduliert, erfasst und analysiert werden können.

Der OM5110 ist mit integrierten C- oder L-Band-Lasern geringer Breite erhältlich und unterstützt auch den Einsatz externer Laser. Die automatische Bias-Regelung erleichtert die Bedienung. Dem Benutzer stehen mit dem OM5110 auch erweiterte Regelungsfunktionen wie die Simulierung realer Szenarien zur Verfügung, wobei er Bias-Punkte nach Belieben manuell festlegen kann.